Präventionskurse

  Zertifiziert nach § 20 SGB V

  Wird von den Krankenkassen bis zu 100% bezuschusst

 

Rückentraining – Gezielte Prävention gegen Rückenbeschwerden

Rückenschmerzen sind heutzutage ein Volksleiden. Etwa 80 Prozent aller Männer und Frauen haben Probleme mit dem Kreuz. Belastungen im Beruf und mangelnde Bewegung im Alltag sind die häufigsten Ursachen, die den Rücken schädigen. Bandscheibenvorfälle, Muskelverspannungen und Entzündungen der Wirbelgelenke oder der Nervenwurzeln und der natürliche Altersverschleiß machen vielen Menschen schwer zu schaffen und beeinträchtigen die Lebensqualität. Schwache Rücken- und Bauchmuskeln verschärfen die Probleme. Daher ist ein gezieltes Rückentraining eine sinnvolle Maßnahme, um Rückenbeschwerden bis ins hohe Alter die kalte Schulter zu zeigen.

Kursdauer: 10 x 60 Minuten

Termin: Montags 19:00 – 20:00 Uhr

Viele nützliche Infos:

Wir sind als Kursanbieter anerkannt und von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert.

 

Was sind Präventionskurse?

Gesundheitskurse mit fester Anmeldung, die von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden.

Wer bekommt den Zuschuss?

Alle, die in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind. Private Krankenkassen unterstützen die Präventionskurse nur, wenn ein entsprechender Tarif abgeschlossen wurde.

Wie hoch ist der Zuschuss?

Die Rückerstattung beträgt großartige 70 - 100 % der Kursgebühr. Manchmal auch bis zu einem jährlichen Betrag von 250 €. Das hängt von der Krankenkasse ab.
Wenn du es genau wissen möchtest, frag bitte bei deiner eigenen Kasse nach.

Kann ich auch mal fehlen?

Ja, aber du musst 80% der gesamten Zeit anwesend sein.

Kann ich Fehlstunden nachholen?

Ja, das ist unser besonderer Service: Fehlstunden kann man innerhalb des 8- bzw. 10-Wochen-Kurses in einem anderen gleichartigen Kurs nachholen. Nicht genutzte Stunden verfallen am Ende des Kurses.

Wie viele Kurse bezuschussen die Krankenkassen pro Jahr?

Auch das hängt von der Krankenkasse ab.
Die meisten Kassen unterstützen mindestens 2 Kurse.

Kann ich 2 x im Jahr den gleichen Kurs besuchen?

Selbstverständlich! Allerdings bezuschussen einige Kassen den zweiten Kurs nur, wenn es sich um 2 verschiedene Kurse handelt.

Ich habe eine Mitgliedschaft bei Body&ART. Muss ich den Kurs trotzdem bezahlen?

Ja, wir dürfen die Gebühr nicht mit Mitgliedsgebühren verrechnen. Mitglieder können aber gern kostenlos teilnehmen, wenn Plätze frei sind.

Muss ich mich vor Beginn des Kurses bei meiner Kasse melden?

Nein. Auf Basis unserer gültigen Zertifikate sind die Kassen verpflichtet die Rückerstattung zu gewähren.

Ich habe gesundheitliche Probleme. Kann ich trotzdem teilnehmen?

Die Kurse sind so konzipiert, dass wir alternative Übungen für jeden anbieten können. Wähle den Kurs, der zu dir passt. In einem persönlichen Gespräch werden wir alles Weitere klären können.

Kann ich erst einmal probieren, ob der Kurs zu mir passt?

Ja, selbstverständlich. Du meldest dich erst einmal an, um dir einen Platz zu sichern und dann entscheidest du dich nach Teilnahme der ersten Stunde, ob du weiter machen möchtest. Kosten entstehen für dich nicht.

Wann bezahle ich den Präventionskurs?

Spätestens am Ende der ersten Stunde.

Was kostet ein Präventionskurs?

Die Gebühr beträgt 119,00 €

Wenn der Kurs vorbei ist, passiert was?

Du erhältst eine Teilnahmebescheinigung, die du bei deiner Kasse einreichen kannst. Die Erstattung ist meist innerhalb einer Woche auf deinem Konto.

Und: Du treibst weiter Sport! Das ist der Grund, warum die Kassen diese Kurse unterstützen.
Sie möchten dir einen Anschub geben, dein Leben gesünder und aktiver zu gestalten.
Wir unterstützen dich dabei.